Versicherungsrecht

Das privatrechtliche Versicherungsrecht ist im Versicherungsvertragsgesetz geregelt. Durch den Versicherungsvertrag verpflichtet sich der Versicherte zur Zahlung von Beiträgen als Prämien an die Versicherung, die im Gegenzug im Schadensfall die Regulierung übernimmt. Dabei ist zu beachten, dass die Übernahme im Schadensfall durch den Versicherer oftmals begrenzt ist und dass absichtlich oder missbräuchlich herbeigeführte Schadensfälle zum Ausschluss der Leistungspflicht führen können.

Mehr erfahren

Anwälte

sz@bissel.de | T: +49 (0)9131 71919-44